Smarte Software-Lösungen auf Enterprise Niveau

Software Engineering, Design & Development auf IoT & IIoT-BasisSoftware für Webservice & System-Integration

bintellix® Software-Engineering & -Design hilft Unternehmen, die Komplexität modularer Systeme & Software in den Griff zu bekommen und schneller anpassungsfähige Produkte anzubieten.
 
Martin Richter CIO von INTERSECURITY
System-Integration & Anwendungsentwicklung in München

Potentiale erkennen und sinnvoll ausschöpfen

Wir verwandeln Ihre Ideen & Prozesse in skalierbare Erfolge mit dem Einsatz smarter Software & intelligenter Systeme.
 
Und gewährleisten so ressourceneffiziente & perfektionierte Abläufe in Ihrem Unternehmen, die Ihnen langfristige Wettbewerbsvorteile sichern.
 
bintellix® München ist der Spezialist für IT-Development, Software-Design, System-Integration & API-Entwicklung auf Basis von IoT- & IIoT-Technologien.
 
Unser Ansatz – Ihre Vorteile:
  • transparentes Technical Consulting

    Persönliche & individuelle Beratung – technologieneutral & herstellerunabhängig
  • klarer Mehrwert mit IoT-Lösungen

    intelligente & zukunftsfähige Systeme für perfektionierte Prozesse, innovative Produkte & hervorragende Qualität
  • agile Software Entwicklung

    Modernste Technologien & Anwendungen für optimierte Services, Produktivität & revolutionäre Unternehmenserfolge

Die besten Schlüsseltechnologien

für Ihre Business-Agility & Innovationskraft

Der Schlüssel für ein kontinuierliches Unternehmenswachstum liegt in der innovativen Software-Entwicklung & agilen, vollautomatisierten Prozessen.
 
Nur so ist eine hochflexible Business-Agility garantiert, die von der Dynamik des Digitalen Wandels nicht getrieben wird, sondern sie beherrscht.
 
Auf diese Weise machen wir aus zukunftsfähigen Ideen konkrete & profitable Erfolge für Ihr Unternehmen.

für Ihre IT Landschaft

  • Sicher & skalierbar

    Wir sorgen für Risikominimierung durch leistungsfähige IT-Architekturen sowie transparente & skalierbare Prozesse.
  • Agil & autonom

    Wir setzen auf agiles Projektmanagement & praktikable Konzepte mit Blick aufs Ganze.
  • klar & kompetent

    Hochqualifizierte IT-Experten kümmern sich um die prozessorientierte Analyse Ihres realen Bedarfs & beraten Sie umfassend.

bintellix® – Software-Lösungen & System-Integration aus einer Hand

Unsere Experten auf dem Gebiet Internet der Dinge bieten Ihnen ein breites Leistungsspektrum rund um die Entwicklung und Integration von leistungsfähigen Systemen & intelligenten Geräten.
 
bintellix® München bietet hierzu Software Design & Entwicklung sowie IT & Service Architektur. Basierend auf adaptiven API-Technologien, modularen Service Architekturen und zuverlässigen IoT Technologien.
 
Den Schwerpunkt legen wir dabei auf 3 Bereiche:
  • Software Engineering auf Basis von Service-Integration & RESTful-API-Technologien
  • Design, Entwicklung & Test von modularen Middle-Tier & Backend-Architekturen
  • Aufbau von IIoT Landschaften und Integration von Smart Devices & digitaler Steuerungen
Web- und Middle-Tier Systeme konzipieren wir auf Basis von Java, C und C++ sowie den besten Standards und Frameworks zur modularen Vernetzung.
Become different:
mit dezentraler Intelligenz & Smart Clustern
RESTful API interface – software integration for IoT services

RESTful APIs

Agiles Schnittstellenmanagement

Profitieren Sie von agilen, wartbaren & anpassungsfähigen Prozessen über alle Geschäfts- & Produktionsebenen hinweg.
 
Nutzen sie die konzentrierte Kraft von API-Schnittstellen für dynamischen Workflows, flexiblen Funktionen, Online Kunden-Anbindung, zum direktem Internet-Vertrieb. Vermarkten Sie ihre Services an externe Kunden. Oder profitieren Sie einfach von der Leichtigkeit und Transparenz von API-Gateways und Service-Modulen.
 

Ihr Mehrwert:

  • modular und austauschbar
  • kompakt und integrierbar
  • maximal standardisiert
  • unabhängig wartbar
  • hochgradig skalierbar
  • vollautomatisiert testbar
Mehr als digital vernetzt.
Web-Service & Microservices

Web-Service & Microservices

zukunftsoffen & performance-stark

Wir bieten ein breites Leistungsspektrum für die Konzeption, den Aufbau und die Erweiterung von Web-Services.
 
Die Schwerpunkte liegen dabei auf Service-Architekturen und -Systeme in Java.
 
Ihr Gewinn: schlanke, designstarke & datensichere Kommunikations-Lösungen. Zudem vollständige Integrationstests, die selbst kritische Systeme non-invasiv durchlaufen können.
 
Als Resultat für Ihr Unternehmen:
  • echte Agilität
  • vollständige Wartbarkeit
  • zuverlässige IT-Security
  • zukunftssichere Adaptivität
  • vertikale & horizontale Skalierbarkeit
Alles aus einer Hand: Analyse, Design, Entwicklung, Test und Support.
System-Integration & Refactoring by bintellix

Professionelle System-Integration & Refactoring

schlank, sicher, skalierbar

Erweitern Sie Ihre Unternehmenserfolge um ein Vielfaches – durch ein breites Netzwerk aus intelligenten Systemen, Prozessen & Funktionen.
 
Unsere Smart Cluster Experten bereinigen die Digitalen Strukturen in Ihrem Unternehmen von unnötigen Lasten & komplizierten Architekturen mit Hilfe hochflexibler Integrations-Layer.Sowie Software- & Hardware-Adapter.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • 100 % Data-Protection & System-Performance
  • steuerbare & hocheffiziente Abläufe
  • ressourcenschonende, optimierteProzesse
  • minimales Risiko & verkürzte Time-to-Market
IoT System Integration Software Entwicklung und Embedded Driver

Smart Devices & IIoT Steuerungen

innovationsstark & ressourceneffizient

Zukunftsfähige IoT -& IIoT-Technologien generieren einen unschätzbaren Mehrwert mit langfristigen & starken Wettbewerbsvorteilen.
 
Solange Sie die richtigen Technologien in Ihrem Unternehmen geschickt einsetzen und nutzen.
 
Genau das stellen wir sicher – mit Hilfe adaptiver & variabler Schnittstellen, hochwertiger Standards, Embedded Software Modulen & flexibler Steuerungen.
 
Ihr Gewinn:
  • ein Höchstgrad an Konnektivität
  • überschaubare Digitale Infrastrukturen
  • leistungsstarke Systeme
Von besonderer Bedeutung ist hierbei die intelligente Vernetzung von IIoT-Infrastrukturen, Devices & Digitalen Steuerungssystemen, um gewinnbringendes Potential aus dem Internet der Dinge zu schöpfen.
 
Statt auf starre, monolithische Strukturen setzen wir auf dezentrale Intelligenz durch integrierte Microservices.Unsere Profis im Bereich IoT System-Integration & Entwicklung prüfen & beraten Sie umfassend zu sinnvollen Systemen & Funktionen und helfen Ihnen bei der Implementierung zukunftswirksamer Technologien.
 
Flexibel, unabhängig & sicher.

bintellix® – Software Engineering, System-Entwicklung & Service-Development

Proaktiv statt reaktiv handeln – das ist entscheidende Unterschied zwischen Erfolg & Misserfolg in einem dynamischen Marktumfeld, das von schnellen Veränderungen geprägt ist.
 
Mit den richtigen Technologien & agiler Software-Entwicklung sind Sie imstande, die Digitale Transformation als Enabler mitzugestalten anstatt sie „nur“ zu begleiten.
 
So verwandeln unsere Smart Cluster Experten zukunftsfähige Ideen in konkrete & profitable Ergebnisse.
 
Flexibel, adaptiv & intelligent.
Connected Intelligence
schlanke & agile Lösungen für komplexe Probleme

Management-Kenntnisse

Um ein technisches Projekt erfolgreich zu gestalten, braucht es weit mehr als IT-Kenntnisse.
 
Hochwertige Management-Kompetenzen runden das Profil professioneller Systemintegratoren nicht nur ab, sie sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor für das Erreichen von Unternehmenszielen.
 

Die fünf Key-Indikatoren für ein effizientes Projektmanagement

Erfahrungsgemäß sind erfolgreiche Projekte durch 5 Punkte gekennzeichnet:
 
  1. Zieldefinition
    Eine klare Definition der Projektziele nach dem SMART-Prinzip sorgen für Skalierbarkeit und Transparenz über die gesamte Projektdauer hinweg.
  2. Kommunikation
    Regelmäßige, klare und offene Kommunikation mit allen relevanten Fachabteilungen & beteiligten Experten garantiert einen zuverlässigen Informationsaustausch. Missverständnisse werden so bestenfalls gleich vermieden und Engagement gefördert.
  3. Priorisierung
    Kleine, überschaubare Einheiten, Zwischenschritte & Teams reduzieren die Komplexität von Großprojekten, erleichtern die Entscheidungsfindung und führen zu schnellen & greifbaren Ergebnissen.
  4. Technologie
    Clear Technology hat Priorität. Die eingesetzten Technologien müssen sich flexibel auf neue Anforderungen anpassen lassen und zukunftsfähig sein.
  5. Planung & Steuerung
    Eine detaillierte Projektplanung ist notwendig für eine risikoarme & ressourcenschonende Projektsteuerung. Informationslücken, Abhängigkeiten, und Fehlerquellen werden dadurch sofort erkannt & beseitigt.
 
Was passiert, wenn es an entsprechenden Fähigkeiten fehlt, zeigen diverse Studien: mindestens die Hälfte der IT-Projekte erfüllen nicht die richtigen Anforderungen, ziehen sich in die Länge & fressen mehr Kosten als geplant oder werden spontan abgebrochen.

Fachliche Kompetenz:

  • Strategische Informationssystemplanung :
    • Prozessberatung und -optimierung – Kostenersparnis durch intelligente IT-Umsetzung
    • Umsetzung strategischer Unternehmenskonzepte in entsprechende IT-und ITK-Konzepte
  • Requirements Management:
    • Anforderungserhebung (Requirements-Engineering)
    • Umsetzung mit Risikomanagement, Änderungsmanagement, Umsetzungsmanagement
  • Software EntwicklungSoftware Engineering
  • Projekt Management – besonders technische Projektleitung
  • Systemarchitektur
  • Konzeption, Realisierung und Test von Individual- und Branchensoftware
  • Daten Management
  • Einführung und Integration von Software-Systemen

Methodische Kenntnisse:

  • Methoden des Projektmanagement
  • Prozessmanagement und IT-Strategie
  • Entwicklung von Integrationsstrategien

Projektleitung und -management:

  • Projektplanung und -kalkulation – Aufwände, Termine, Ressourcen
  • Projektstrukturierung – Projektabschnitte, Meilensteine, Arbeitspakete, Mitarbeiterzuordnung, etc.
  • Technische Projektleitung / Teamleitung
  • Auswahl und Steuerung von Subunternehmern und Dienstleistern
  • Erstellung von Dienst- und Werkverträgen – Preisfindung, Gewährleistung
  • Fortschrittskontrolle und Steuerung bzgl. Terminen, Ressourcen und Risiken
  • Überwachung und Steuerung von (ggf. parallel laufenden) Projektgruppen
  • Erstellung regelmäßiger Reports über den Projektstand
  • Koordination interner und externer Entwickler oder Zulieferer
  • Qualitätssicherung von Fach- und DV-Konzepten
  • Qualitätssicherung der erstellten Systemkomponenten durch Abgleich mit den Anforderungen
  • Steuerung und Überwachung der Abnahme bzw. Übergabe

Programmiersprachen

Die Wahl der passenden Programmiersprache ist eine knifflige Aufgabe, die ein großes Wissen über diverse Entwicklungsmethoden, IT-Anwendungen & Systeme voraussetzt.
 
Ob Java, C++ oder Python – es kommt immer darauf an, was Sie entwickeln lassen möchten, für welches System programmiert werden soll und wozu das Ganze letztendlich gut ist.
 
Während Webanwendungen noch gerne in PHP geschrieben werden, kann ohne JavaScript kein modernes User-Interface umgesetzt werden.
 
Manche Aufgaben sind wiederum domänenspezifisch: Zum Beispiel eignet sich R am besten für die statistische Auswertung von Daten, SQL zur Abfrage von Datenbanken. C und C++ sind die 1. Wahl in der maschinennahen Programmierung.
 
Daneben sind beim Software-Engineering weitere sprachspezifische Eigenschaften zu beachten.
 
Dazu zählen unter anderem die Ausführungsgeschwindigkeit, Komplexität, Code-Qualität, Fehler-Verhalten je Laufzeitumgebung, IT-Security Mechanismen & Adaptionsfähigkeit.

C und C++:

Programmierung von Anwendungssystemen und Gerätetreibern für Windows, Linux and Unix. Sowie zur Embedded Software Entwicklung.

C#:

Programmierung von Web-Service basierten Diensten.

Java:

Programmierung von Client- und Server-Systemen.

JavaScript / ECMAScript:

Programmierung von Client-seitigen Funktionen (Microsoft Edge, Google Chrome und Mozilla Firefox)

Python:

Anbindung von KI/DL Toolsets

XQuery:

XML Abfragesprache

Software Methoden

Moderne Software-Entwicklung arbeitet agil, adaptiv & sicher nach einem ausgereiften Plan. Als exaktes und detailliertes Vorgehensmodell bieten sich je nach Situation verschiedene Herangehensweisen an, die auf bewährten Verfahren beruhen.
 
Die Vorzüge bei der Wahl der richtigen Software-Methodik: schnellere & hochwertigere Entwicklung bei minimalem Aufwand an Ressourcen, Materialien & Kosten.

Die beliebtesten Modelle in der agilen Software-Entwicklung

  • Scrum
    Das Prinzip wird mittlerweile auch gerne im Projektmanagement genutzt. Der Clou von Scrum liegt in der schnellen Umsetzung, konstanten Qualitätssicherung und kontinuierlichen Team-Motivation durch die Betonung von Zwischenergebnissen.
  • Kanban
    Kanban wurde ursprünglich für die Fertigung & Prozess-Steuerung in Produktionsbetrieben geschaffen (vgl. Toyota Production System). Doch auch IT-Projekte werden mit Kanban schneller entwickelt und effizienter abgeschlossen. Auf den Punkt gebracht: dieses Prinzip ermöglicht eine effizientere Auslastung, hohe Transparenz sowie schnelle Iterationen innerhalb des Projekts.
  • eXtreme Programmierung (XP)
    XP ist eine sehr anspruchsvolle Methode, die auf einem zyklischen Vorgehen beruht. Ob Programmierung, Anforderungsmanagement oder Teamarbeit – das agile Modeling greift auf allen Projektebenen. Sie bietet viel Flexibilität und hat sich bereits häufiger bewährt.
  • Continous Integration (CI)
    Kontinuität ist hier das Motto. Die kontinuierliche Integration von Software-Komponenten vermeidet zeitintensive Rückkopplungen und Bug-Lösungen durch fehlerhafte Codes. Die CI-Methode ist eine gute Wahl, um die Arbeitseffizienz im Entwicklerteam und die Qualität des Software-Produkts zu steigern.
 

DevOps (Development + IT-Operations) / DevSecOps

DevOps unterscheidet sich von den vorgestellten Software-Methoden fundamental.
 
Im Grunde handelt es sich dabei weniger um eine Software oder Technologie als um ein Mindset, das von Teamgeist, Lernbereitschaft & Vertrauen geprägt ist.
 
Ziel ist es, von einem beschleunigten Software-Engineering zu profitieren und erstklassige Produktqualität zu gewährleisten, indem alle beteiligten Fachgebiete verstärkt zusammenarbeiten.
 
Damit das gelingt, müssen sämtliche Standards intelligent vernetzt werden. Auf diese Weise kommt es zum Beispiel zu verkürzten Release-Zeiten und einem effektiveren Risikomanagement.

Anforderungs-Management:

  • Fachliche Bedarfsermittlung
  • Requirement-Management
  • IT Konzept Erstellung
  • Lastenheft / Pflichtenheft Erstellung

Softwaremodellierung:

  • RESTful API Modellierung und API Design – bevorzugt im "Contract First" Approach
  • Domain Driven Design – Deklarative Programmierung
  • Unified Modeling Language (UML) – mit Class-, Use case-, Sequence Diagrammen
  • Entity-Relationship-Modell (ER) – für Relationale Datenbanken
  • Software Muster – Analyse Pattern, Design Pattern, Entwurfspattern, Architekturpattern, Antipattern
  • Objektorientierte Modellierung – OO-Analyse, OO-Design, OO-Programmierung

Vorgehensmodelle:

  • Klassisches Wasserfall Modellstrukturierte Herangehensweise
  • ScrumAgile Softwareentwicklung
  • KanbanAgile Softwareentwicklung
  • Extreme Programming (XP)

Architektur-Prinzipien:

  • Modularisierung
  • Schichten Trennung
  • Spezifizierte Schnittstellen
  • Kappselung von Fachlichkeit
  • Wiederverwendung
  • Erweiterbarkeit

Architekturmuster:

  • API-driven consumer systems
  • Continuous Integrationu. a. durch Jenkins
  • DevOps / DevSecOps – Vorgehensmodell zur gemeinsamen Verwendung von Tools und Frameworks durch das Software Development and IT Operation Team
  • Privacy by Design
  • Security by Design
  • Service-oriented architecture (SOA)
  • MicroservicesLose gekoppelte Funktionalitäten, die per Event Bus kommunizieren

Software Modellierung:

  • Objektorientierter Entwurf:
    • OO-Analyse (OOA)
    • OO-Design (OOD)
    • OO-Programmierung (OOP)
  • Konzeptionelles Design – UML Design, Use-Case Diagramme

Qualitätssicherung:

  • Automatisierte Test – vor allem Integrationstest
  • ISO9000 - ISO9004 Qualitäts-Management
  • Performance und Kapazitäts-Management

Software Standards

Fundamentales Know-how in allen gängigen Software-Standards ist ein Charakteristikum professioneller Entwickler & Software-Architekten.
 
Standards punkten einerseits mit universellen Nutzungsmöglichkeiten, Datensicherheit, Kontrolle und zuverlässiger Qualität.
 
Andererseits mit unmittelbaren Vorteilen, wie:
 
  • verkürzte Time-to-market
  • schnelle System- & Software Upgrades
  • ein hoher Automatisierungsgrad
  • sichere Updates für Hochrisiko-Releases
  • unabhängige, agile Software-Entwicklung
  • minimierter Kosten-Aufwand
 
Heute können Unternehmen dank innovativer APIs und Micro-Services eine eindrucksvolle Wettbewerbsstärke aufbauen, die sich immer auf dem aktuellen Stand der Technik gründet.

Hierarchische Datenstrukturen:

  • Avro Datenstruktur & Schema
  • JSON Datenstruktur & Schema
  • XML Datenstruktur & XML Schema / RELAX NG

Webservices / REST APIs:

  • Hypertext Application Language (HAL)HAL is a simple format that gives a consistent and easy way to hyperlink between resources in your API.
  • Hypermedia as the Engine of Application State (HATEOAS)Enables dynamic usage of URL based APIs by providing context based hyperlinks
  • Siren a hypermedia specification for representing entities
  • OpenAPI (vormals Swagger) REST API Specifikation & Publication Standard
  • Service Discovery:
    • DNS Service Discovery (DNS-SD)
    • Service Location Protocol (SLP)
    • Universal Description Discovery and Integration (UDDI)
    • Web Services Dynamic Discovery (WS-Discovery)
  • Simple Object Access Protocol (SOAP) – incl. WSDL, Document Style
  • Service-Oriented Architecture Registry (SOA Registry)

Business Prozess ModelleBusiness process models:

  • Business Process Execution Language (BPEL)
  • Business Process Modeling Notation (BPMN)
  • XML Process Definition Language (XPDL)

Web-Server TechnikenWeb-Server technologies:

  • Enterprise Java Beans (EJB)
  • Java Servlets
  • Java Server Pages (JSP)
  • .NET Enterprise Services
  • .NET Remoting

Web Standards:

  • HTML / XHTML
  • Cascading Style Sheets (CSS)
  • JavaScript mit DOM

XML TechnologienXML technologies:

  • XForms
  • XPATH
  • XQuery
  • XSL / XSLT

Datenkommunikation Protokolle und Standards

Kennzeichen von leistungsfähigen Systemen & Anwendungen ist eine intelligente Kommunikation. Sie garantiert höchste IT-Security sowie einen sparsamen & schnellen Datenaustausch unter den Teilnehmern.
 
Wussten Sie schon, dass…
 
  • … ein TLS Verbindungsaufbau, wie z. B. bei https:// durchschnittlich 12x die Latenzzeit benötigt?
  • … man TLS verschlüsselte HTTP Verbindungen nicht im Cluster parallel/verteilt abarbeiten kann?
  • … man mit HTTP keine semi-permanenten Verbindungen aufbauen kann?
  • … die HTTP POST Methode keinen "Content-Range" und somit kein Recovery kennt, falls die Verbindung unterbrochen war)?
  • … TCP und UDP für semi-permanente Verbindungen regelmäßig ein Keep-Alive Signal benötigen?
  • … UDP deutlich effizienter Daten überträgt als TCP (TCP hat das Head-of-line blocking Problem, TCP brauch Bandbreite für ACK Pakete)?
  • … lokale Speicherung immer einem verteiltes Storage (egal ob iSCASI oder NFS) vorzuziehen ist?
  • … ICMP elementarer Bestandteil des IP Verbindungsaufbaus ist, aber im OSI Schichtenmodell vermeintlich eine Schicht darüber liegt?
 
Lückenhaftes Wissen und Halbwissen führen leicht zu mangelhaftem Einsatz von Protokollen und damit einhergehenden Sicherheitsrisiken im Betrieb. So z. B. bei ungeprüftem Einsatz der HTTP CONNECT Methode, weil man vermeintlich nur sichere WebSocket Verbindungen nutzt.
 
Ein erfahrener Netzwerk Experte und System-Integrator verfügt über tiefgreifenden Wissen der zu verwendenden Protokolle. Damit kann er potentielle Probleme bereits im Vorfeld erkennen. Und diesen durch gekonnte Aufklärung und effektiven Gegenmaßnahmen sicher begegnen.

Datenkommunikation:

  • REST / RESTfulIndustrie Standard für HTTPS basierte APIs
  • SOAP / WSDL – SOAP (Simple Object Access Protocol) mit dem WSDL (Web Service Description Language) Standard
  • Web Server Protokolle – HTTP/HTTPS incl. WebSocket
  • E-Mail Server Protokolle – SMTP, POP3, IMAP, DomainKeys Identified Mail (DKIM), Sender Policy Framework (SPF), DNS-Blacklist, STARTTLS
  • Remote Shell Protokolle – SSH, SCP, SFTP
  • Telefonie – SIP/SIPS, RTP, STUN, SIP trunking, e164.arpa

Datei Übertragung und Speicherung:

  • Amazon S3HTTP basiertes File-Transfer und Speicher Protocol
  • Server Message Block (SMB) – Microsoft File-Transfer und Authentication Protocol. Vormals: Common Internet File System (CIFS)
  • Network File System (NFS) – Unix Network File System
  • Web Distributed Authoring and Versioning (WebDAV) – HTTP basiertes File-Transfer und Speicher Protocol

Internet Protokoll:

  • IP Protokoll – IP-Protokoll IPv4 und IPv6 (TCP, UDP, ICMP, MPTCP), IPSec, QOS/TOS, Neighbourhood Discovery
  • Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) – für IPv4 und IPv6
  • Domain Name System (DNS) – incl. Service Discovery
  • IP Security – IP-Routing (incl. NATing), IP-Firewall, VPN mit IPSec und WireGuard

Netzwerk Management:

  • Port-based network access control (IEEE 802.1x) – Makes use of the physical access characteristics of IEEE 802 Local Area Networks (LAN) infrastructures in order to provide a means of authenticating and authorizing devices attached to a LAN port
  • Spanning Tree Protocol (STP) – MSTP (IEEE 802.1s), RSTP (IEEE 802.1w), STP (IEEE 802.1d)
  • Virtual Local Area Network (VLAN) – Ethernet VLAN Tagging

Security Technologien und Standards

Cyber-Sicherheit ist kein Schlagwort, sie ist existenziell für ein digitales & wirtschaftliches Wachstum. Doch mit dem technologischen Fortschritt verändern sich auch die Anforderungen an die IT Security. Auch die Sicherheitsstandards werden regelmäßig auf Basis neuer Technologien und veränderter Sicherheitslage nachgezogen. IT Sicherheit ist keine einmalige Anforderung, sondern eine kontinuierliche Herausforderung.
 
In einer sich ständig verändernden Welt, mit ständig neuen Herausforderungen, kann man nur mit einer dynamischen IT bestehen.
 
Diese Dynamik der Digitalisierung lässt sich auch als Chance verstehen, um eine nachhaltig sichere IT aufzubauen, welche es dem Unternehmen ermöglicht, effektiv & langfristig wirtschaftliche Erfolge zu erzielen.
 
IT-Sicherheit ist damit ein wirtschaftlicher Faktor von enormen Ausmaß, der von IoT-Spezialisten ein breites Spektrum an Wissen und Erfahrung fordert:
  • die Planung neuer Sicherheitskonzepte
  • die schnelle Integration von innovativen Funktionen & Systemen
  • die kontinuierliche Pflege der herkömmlichen IT-Security
  • Emergency & Recovery Scenario Planung
 
Sogenannte Pentests, 2-Faktor-Authentifizierungen, Token-Access und Single-Sign-On Verfahren gehören zum Standard-Repertoire eines IT Security Verantwortlichen.
 
Ein einschlägiger Experte versteht sich darüber hinaus auf den gezielten Einsatz von fortgeschrittenen Sicherheitstechnologien wie Honeypots bzw. Honeynets und Intrusion Detection Systems (IDS).

Datensicherheit:

  • API Gateway / API Firewall – REST based Application Firewall
  • BSI Richtlinien IT Grundschutz Kompendium, Zertifizierung nach ISO 27001
  • Certification standards – Kriterienkataloge: Orange Book, IT-Kriterien, ITSec-Kriterien, Common Criteria; Personal: CISM, CISSP
  • Cryptography Standards:
    • Certificate Authority (CA)
    • Crypto-Module (Verschlüsselung)
    • elektronische Signatur
    • Public-Key Cryptography Standards (PKCS12) – z. B. für eToken
    • Public-Key Infrastructure (PKI)
    • SmartCardincl. Crypto Engine
  • Authentication / Authorization:
    • JSON Web Token (JWT) – open standard (RFC 7519) that defines a JSON object for secure access
    • KerberosToken
    • Microsoft Active Directory (AD) – LDAP like Domain Administration
    • Open LDAPOpen Source LDAP Benutzerverzeichnis
    • Simple and Protected GSSAPI Negotiation Mechanism (SPNEGO) – xxx
  • Firewall:
    • diverse Hardware Firewalls
    • IP-Tables
    • Linux IP Filter
    • Sandbox Systeme
  • Honeypot
  • Network based Intrusion-Detection-System (NIDS)
  • Host Based Intrusion-Detection-System (HIDS)
  • Proxy – Security Policy Rules, Konfiguration unterschiedliche Proxy Server
  • Sandboy
  • Single-Sign-On (SSO) – diverse Systeme wie z. B. CA SiteMinder
  • VPN – diverse Open Source VPN Implementationen

Datenschutz:

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) / GDPR

Consumer Internet of Things (CIoT) Technik

Das Internet der Dinge bietet Verbrauchern ein ungeahntes Spektrum an Möglichkeiten.
 
Unternehmen sollten jedoch auch die Gefahren beachten, die in der Vielfalt an Optionen, Methoden & Technologien lauern.
 
Durch den Mangel an einheitlichen Standards im CIoT, braucht jeder Hersteller ein eigenes Verfahren zur Implementierung, Konfiguration, (Firmware-)Aktualisierung, Überwachung etc. seiner Produkte.
 
Um die verschiedenen Devices trotzdem irgendwie miteinander zu verbinden, müssen meist proprietäre Cloud-Lösungen herhalten. Eine vermeintliche Lösung, die mehr Probleme mit sich bringt als sie beseitigt. Auch bei der Firmware-Aktualisierung ergeben sich einige Schwierigkeiten.
 
Das alles lässt sich vermeiden, wenn sich ein guter CIoT-Architekt auf folgende Bereiche konzentriert:
 
  • zentrales Konfigurationsdaten-Management
  • zentrale Steuerung & Kontrolle der Kommunkationspfade über alle Devices hinweg
  • einheitliche Kommunkationsschicht
  • dezentrale und redundant ausgelegte Steuerung, die alle Devices zu einem intelligenten Netzwerk verknüpft
 
Kurzum: Connected Intelligence

Bussysteme zur Gebäudeautomatisierung:

Home Automation-Software:

  • OpenHABhighly adaptable control, written in Java
  • ioBrokerflexible and modular application for the IoT and Smarthome written in Javascript

Microcontroler / Prototypen Hardware:

Industrial Internet of Things (IIoT) Technik

Die Industrie 4.0 ist auf die Anwendung des Internets der Dinge im produzierenden und industriellen Umfeld spezialisiert.
 
Dank Künstlicher Intelligenz, Machine Learning & modularen Systemen ergeben sich für Herstellung & Industrie immense Vorteile, die sich dauerhaft nutzen lassen.
 
Zum Beispiel kann die Produktion & der Transport von Waren im Betrieb deutlich an Effizienz gesteigert werden. Auch die Wartung von Anlagen & Geräten läuft automatisch, hocheffektiv und vorausschauend ab.
 
Darüber hinaus ermöglicht das IIoT die Erschließung neuer Geschäftsfelder, Prozessoptimierungen in Echtzeit und eine verbesserte Sicherheit – sowohl für Mitarbeiter als auch Maschinen.
 
Das ist jedoch längst nicht alles:
Mit einer leistungsstarken ITK-Architektur lassen sich verschiedenste Herausforderungen wie sichere Kommunikation, dezentrale Vernetzung oder die Verwaltung von Zugriffsauthorisierungen zuverlässig meistern.
 
Große Anforderungen muss auch die ITK-Infrastruktur erfüllen, um Echtzeit-Steuerung, Testsimulationen, kundenspezifische Workflows und präemtives Management zu gewährleisten.

Feldbus und Messaging:

  • CAN-Bus Adapter – xxx
  • Direct Number Control (DNC) – Ist keine Bus sondern ein serialler Adapter Standard
  • Modbusde-facto industrial standard for serial communication
  • MQTTmachine-to-machine (M2M) connectivity protocol

Interexchange:

Platform Software:

CoatyThe lightweight open-source framework for Collaborative IoT

Agiles Software Engineering & IT-Development für B2B, B2C & B2E

Wachsen durch Innovation, überzeugen mit Einzigartigkeit

Als Full Service-Agentur mit einem Team aus versierten Software-Ingenieuren, Systemintegratoren und erfahrenen Anwendungsentwicklern optimieren wir Vertriebs-, Service- und Produktions-Prozesse nach Ihrem Bedarf.
 
So können Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen und Kunden konzentrieren, während wir Ihr Unternehmen nach Ihren Vorstellungen weiterentwickeln.
Vereinbaren Sie jetzt unverbindlich einen Termin für ein erstes persönliches Gespräch.
 
Entweder per Telefon unter +49 (0)89-7507504–0 oder über das Kontaktformular
 

Jetzt Anfrage stellen

Weitere Anwendungsfelder für Connected Intelligenz:

  • Intelligente Produkte
     
    Unbegrenzte Möglichkeiten

    Industrie 4.0, IIoT & Smart Factory

    Profitieren Sie von digitaler Produktion, optimierten Prozessen & Ressourceneffizienz.
  • Intelligentes Gebäude
     
    Alle Freiheiten

    IoT Gebäudeautomatomation & Smart Buildings

    Nutzen Sie das Potential moderner Automationslösungen & hochwertiger Software für ein eingergieeffizentes Gebäude-Management.